Gemtec

Sondermaschinen- und Anlagenbau

Metallbearbeitung

Prozessautomatisierung

Systemhaus

Förderung in Forschung und Entwicklung

19.08.2021

Gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg

Europäischer Sozialfonds

Die GEMTEC AG ist ein mittelständisches Unternehmen mit hochspezialisierten Fachkräften. Qualitätsmanagement und Innovationen sind Basisbestandteile unseres Handelns. Dabei bilden Forschung und Entwicklung einen entscheidenden Anteil für unsere erfolgreiche Entwicklung.

Wir sind stets bemüht, jungen Absolventen von Hochschulen einen schnellen Einstieg in unsere Technologie- und Produktentwicklung zu ermöglichen. Durch die Unterstützung des Landes Brandenburg mit dem Förderprogramm „Innovationsfachkräfte und Werkstudenten“ in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Sozialfonds, der ILB und der Wirtschaftsförderung Berlin-Brandenburg sind wir in der Lage, anspruchsvolle Entwicklungsarbeiten zeitnah unseren jungen Fachkräften zu übertragen. Das gilt auch für unsere Auszubildenden, die in der ersten Phase einen umfassenden Einblick in die Informationstechnologie erhalten, um möglichst schnell in den Arbeitsprozess integriert zu werden.

Logo MWAE

Darüber hinaus sichern wir unseren Qualitätsstandard durch ständige Qualifizierungen und Weiterbildungen. Mit dem Förderprogramm "Förderung der beruflichen Weiterbildung im Land Brandenburg" verfolgt das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie (MWAE) über die ILB das Ziel, den Erhalt und die Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit sowie die Stabilisierung und den perspektivische Aufbau von Arbeitsplätzen, insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen im Land Brandenburg zu unterstützen. 

Die Zuwendung/Förderung dient der Finanzierung der Maßnahme Wachstumsstrategie; MA-Potential; CREO-Anwendungen; Inbetriebnahme TIA-Portal u. a. Die Weiterbildungen beinhalten u.a.:

  • Wachstumsstrategie mit den Inhalten Wunschkundenidentifikation; Markt- und Konkurrenzanalyse sowie Entwicklung einer Nischenpositionierung
  • Basic - Amada mit den Inhalten Vorstellung und Zusammenwirken aller Komponenten der Software; Anlegen und Verwalten von Materialtypen, Materialstärken, Blechtafeln und Erstellen und Speichern
  • SQL database mit den Inhalten Authentifizieren und Autorisieren von Benutzern; Zuordnen von Server- und Datenbankrollen sowie Schützen von Daten durch Verschlüsselung und Wirtschaftsprüfung
  • MS Exchange mit den Inhalten Konfigurieren einer Nachrichtenplattform für IT Administratoren und Steuerung der Kommunikation mit Outlook
  • Sicherheit im Maschinen- u. Anlagenbau mit den Inhalten Rechtliche Situation; Risikobeurteilung / Risikominderung sowie Anwendung der Normen der funktionalen Sicherheit
  • Planen und Projektieren SINAMICS S120 mit den Inhalten Aufbau und Funktionsweise; Auswahl aller Komponenten für ein komplettes Antriebssystem sowie Einfluss der geregelten Einspeisung auf Zwischenkreis und Energiebilanz
  • Parametieren / Inbetriebnahme im TIA-Portal SINAMICS S120 mit den Inhalten Aufbau und Funktionsweise des Umrichtersystems; Parametrierung, Datensicherung und Diagnose sowie Funktionspläne: Sollwertkanal, Ein- und Ausgänge
  • Steuerung an Krananlagen mit den Inhalten Allgemeine Anforderungen; Hubbegrenzung an Kranen sowie Sicherheitsgerichtete Funktionen in Kransteuerungen
  • CREO Anwendung mit den Inhalten Bedieneroberfläche; Zeichnungserstellung sowie Speichern von Datentypen
  • MA-Potential mit den Inhalten Analyse zur aktuellen Situation im Unternehmen; Führen von MA-Gesprächen sowie Teambedürfnisse und Teamdynamik erkennen

Die Maßnahmen erfolgen zwischen dem 30.11.2020 und 30.09.2021.

Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist Europas wichtigstes Instrument zur Förderung der Beschäftigung. Es fördert die Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt, unterstützt die Menschen beim Zugang zu besseren Arbeitsplätzen und bei der beruflichen Bildung und Qualifizierung. Weiterführende Inforamtionen finden Sie auf https://esf.brandenburg.de und https://europa.eu

WFBB  

ILB Brandenburg

Kontakt