Gemtec

Sondermaschinen- und Anlagenbau

Metallbearbeitung

Prozessautomatisierung

Systemhaus

Historie

Vom Feinmechniker zum international etablierten Unternehmen

Gemtec gehört heute zu einem der größten und erfolgreichsten Unternehmen im Landkreis Dahme Spreewald. Investitionen in optimierte Produktionsverfahren, moderne technische Ausstattung und Weiterbildung der Angestellten, tragen zur positiven Entwicklung bei. Ein kurzer Einblick in unsere Firmengeschichte zeigt den kontinuierlichen Fortschritt:

Unsere Wurzeln führen in die 1930er Jahre zurück. Die einst Optisch-Mechanische Anstalt entwickelt und produziert Steuerungssysteme für den Schiffsbau.
Gerd Burschik übernimmt 1989 die Geschäftsführung.FertigungsstandortFertigungsstandort Anfang der 90er Jahre wird der Handwerksbetrieb in eine GmbH überführt. Die „Mechanischen Werkstatt Gerd Burschik“ wird in „Gemtec“ umbenannt.
Im Jahr 1997 stößt Gerhards älterer Sohn, Nils Burschik, zum Unternehmen dazu. Der Ingenieur konzentriert sich auf die Kundenakquise und den Ausbau des Bereiches "Metall- und Blechbearbeitung".
Ein Jahr später wird in den ersten CO²-Laser investiert. Jens Krönert, Sven Lauritsen und Jan Burschik steigen in die Geschäftstätigkeit ein.
Neben der „Metallbearbeitung“ beginnen Jens Krönert und Sven Lauritsen mit der Entwicklung von Automatisierungslösungen für Industriemaschinen und Industrieanlagen. Komplexer werdende Anlagen und eine hohe Nachfrage aus allen Branchen der Industrie, führen zum stetigen Wachstum des Unternehmens.
Verwaltungsgebäude ProjektierungVerwaltungsgebäude ProjektierungDas Millennium bringt ein Umzug von Motzen zum heutigen Fertigungsstandort Königs Wusterhausen mit sich. Ab 2003 erfolgt die überregionale Ausweitung der Vertriebsstrukturen. Zu dieser Zeit beschäftigt das Unternehmen ca. 50 Mitarbeiter. Zusätzlich beginnt ein Entwicklerteam 2005 die Arbeit an WotanEX als Management- und Visualisierungssystems.
Im Jahre 2012 integriert sich der "Sondermaschinen- und Anlagenbau" erfolgreich in die Unternehmsstruktur. Anlagen- und Steuerungstechnik mit allen benötigten mechanischen Komponenten werden in direkter Zusammenarbeit von Gemtec produziert.

Heute beschäftigt das mittelständische Unternehmen mehr als 100 Angestellte an vier Standorten deutschlandweit und ist etablierter internationaler Lösungsanbieter.

Kontakt